Masuren 8 Tage

Masurische Seenplatte

Eine Bilderbuchlandschaft erwartet Sie!

17.09.2017 - Sonntag - Anreise Stettin
Am Morgen erwartet Sie unser Reisebus in Ovelgönne. Weitere Haltestellen richten sich nach den Anmeldungen und werden ca. 4 Wochen vor Reiseantritt bekannt gegeben. Anreise nach Stettin. Die Übernachtung ist vorgesehen im 4-Sterne-Hotel Radisson Blu im Zentrum von Stettin. Abendessen und Übernachtung.

18.09.2017 - Montag - Masuren
Gut gestärkt mit einem Frühstück geht es weiter an die Masurische Seenplatte zu Ihrem Übernachtungsort nach Sensburg. Während Ihres Aufenthaltes wohnen Sie voraussichtlich im 3-Sterne-Hotel Huszcza. Das familiär geführte Hotel, direkt am See gelegen ist bei unseren Stammgästen sehr beliebt und bietet einen guten Service. Alle Zimmer sind mit DU/WC oder Bad, Telefon, TV und kostenlosen WLAN ausgestattet. Auch hier beginnt die Halbpension mit dem Abendessen.

19.09.2017 - Dienstag - Ausflug Johannisburger Heide
Mitten in der Johannisburger Heide, im Forsthaus Kleinort, haben Sie die Möglichkeit sich mit der weltbekannten Literatur des deutschen Schriftstellers Ernst Wiechert bekannt zu machen. Ein Erlebnis ist auch der Fluss Kruttinna, der von herrlichen Bäumen gesäumt wird. Bei einer Staakenbootsfahrt können Sie die idyllische Landschaft genießen und die Seele baumeln lassen. Im Anschluss fahren Sie nach Eckertsdorf, wo Sie das kleine Philipponenkloster besuchen werden. Danach fahren Sie weiter zum Ferienort Niedersee und anschließend sehen Sie sich das alte Rathaus und die historischen Bürgerhäuser in Johannisburg an. Rückfahrt nach Sensburg.

20.09.2017 - Mittwoch - Ausflug Heilige Linde & Wolfsschanze
Am Vormittag besichtigen Sie Ihren Übernachtungsort Sensburg. Sie kommen zum Rathaus aus dem Jahre 1825 und zum Landratsamt mit dem Denkmal von Krzyszotof Mrongowiusz, nach dem die Stadt benannt wurde. Zusammen mit Ihrer Reiseleitung fahren Sie weiter zur berühmten Wallfahrtskirche Heilige Linde, wo Sie an einem Orgelkonzert teilnehmen werden. Am Nachmittag fahren Sie zur Wolfsschanze, dem ehemaligen Hauptquartier und Attentatsplatz auf Hitler. Auf der Rückfahrt haben Sie noch die Gelegenheit zur Besichtigung der ältesten Kirche der Masuren in Seehesten.

21.09.2017 - Donnerstag - Allenstein
Auf der Stadtführung in Allenstein (heutige Hauptstadt von Nordostpolen) sehen Sie die interessantesten Sehenswürdigkeiten dieser einmaligen Stadt. Sie sehen den Domkapitel, das Ritterschloss mit seiner Ausstellung von Exponaten aus dem Ermland und den Masuren. In der Altstadt haben Sie einige Zeit zum Bummeln.

22.09.2017 - Freitag Masuren-Rundfahrt
Durch die schöne Landschaft der Masuren fahren Sie an vielen Seen vorbei nach Lötzen, dem heutigen Wassersportzentrum der Masuren. Beim geführten Stadtrundgang gelangen Sie u.a. zur alten Drehbrücke am Kanal und zum größten Yachthafen der Masuren. Weiterfahrt nach Nikolaiken. Der beliebte Ort bietet einen schmucken Stadtkern rund um die Kirche, den Sie bei einem geführten Rundgang erkunden werden. Freuen Sie sich danach auf eine Schifffahrt auf dem Spirdingsee, dem größten See der Masuren.

23.09.2017 Samstag - Rückfahrt Raum Köslin
Nach dem Frühstück nehmen Sie Abschied von dieser beeindruckenden Landschaft und fahren bis in den Raum Köslin. Abendessen und Übernachtung.

24.09.2017 Sonntag - Rückreise
Nach dem Frühstück Rückfahrt.

Leistungspaket

17.09. - 24.09.2017

  • Busfahrt
  • 1x Übernachtung mit HP in Stettin im Radisson Blu
  • 5x Übernachtung mit HP in Sensburg im Hotel Huszcza
  • 1x Übernachtung mit HP im Raum Köslin
  • 1x rustikaler Grillabend im Rahmen der HP
  • Ausflug Johannisburger Heide inkl. Stadtführung in Niedersee u. Johannisburg
  • Ausflug Sensburg, Heilige Linde u. Wolfsschanze
  • Ausflug Allenstein inkl. Stadtführung
  • Masurenrundfahrt inkl. Stadtführung in Lötzen und Nikolaiken
  • Eintritt Heilige Linde mit Orgelkonzert
  • Eintritt und Führung Wolfsschanze
  • Schifffahrt auf dem Spirding See
  • Insolvenzversicherung

Preis pro Person:  629,- €

Einzelzimmerzuschlag: 115,- €

** Programmänderungen möglich ***

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer